Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Silver Member
    Points: 1.100, Level: 8
    Level completed: 75%, Points required for next Level: 50
    Overall activity: 5,0%
    Achievements:
    1 year registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    56
    Points
    1.100
    Level
    8
    Danke
    6
    Thanked 8 Times in 6 Posts

    Ein paar Gedanken zur Produktreife...

    Nach 10 Monaten Wartezeit auf ein Update, das das Auslösen von Funktionen beim Telefonieren über den nicht deaktivierten Touchscreen endlich beheben sollte, ist in dieser Hinsicht leider keine Besserung erfolgt. Jetzt bin ich geneigt, mein Telefon zu veräußern.

    Support haben wir mit unseren Mängellisten und Verbesserungsvorschlägen reichlich geleistet. Jetzt ist Philips an der Reihe. Und noch mehr Druck auf Moderatoren auszuüben, ist verschenkte Energie. Hier höhlt der stete Tropfen nicht den Stein, sondern leider nur den Nerv des Moderators. Die Entwicklungsabteilung wird sich von den Moderatoren kaum unter Druck setzen lassen. Eher wird der Moderator zur Wiederholung des ewig Gleichen genötigt, weiterhin tröstende Worte an die verärgerten Nutzer zu richten.

    Anscheinend machen nur schlechte Verkaufszahlen bzw. Umsatzeinbußen Druck und regen an, das eigene Produkts bzw. die Firmenpolitik infrage zu stellen. Langfristig haben „halbherzige“ Produkte aber einen Effekt, der spätestens bei unserer nächsten Kaufentscheidung zum Tragen kommt.

    Dass heutzutage die Produkte mit mehr als einer Funktion „beim Kunden reifen“, ist sicher kein Philips-Phänomen. Für nahezu jeden Markenhersteller gibt es ein Forum und zu fast jedem technischen Produkt gibt es im Netz mindestens einen Thread zu finden.

    Das Forum ist richtig und gut, besonders, wenn es darum geht, Probleme mit der Bedienung des Gerätes aus der Welt zu räumen. Aber hier selbst ein kostenfreier Teil der Entwicklungsabteilung zu sein, ist mir ein Dorn im Auge. Wir haben es quasi mit einem unfertigen „Rohling“ zu tun, den wir beschreiben…

    Ich werde jetzt keinen Schwur abgeben, nie wieder Philips-Produkte zu kaufen. Aber ein Dogma hat sich manifestiert: Alle Produkte vor einem Kauf sehr genau zu prüfen. Nur noch nach sehr ausgeprägten Recherchen im Netz einen Kauf in Erwägung zu ziehen. Nicht auf Updateversprechen zu hoffen, die größere Probleme beheben sollen.

    Philips hat sicher auch viel daran gearbeitet das S10 weiter zu verbessern - durchaus positiv.
    Minimale Probleme mit einem Update zu korrigieren ist durchaus legitim. Aber das Wesentliche eines Telefons nicht von Anfang an ungestört nutzen zu können, nämlich das Telefonieren selbst, geht gar nicht! Es kann nicht sein, dass dieses massive Problem so dermaßen vernachlässigt bzw. bei der Entwicklung nicht bemerkt worden ist und später erst durch die User-Erfahrungen zum Vorschein kommt.

    Ich erinnere noch eine Zeit, zu der es normal war, sein neues Gerät auszupacken, die Bedienungsanleitung zu lesen und die angegebenen Funktionen tatsächlich im vollen Umfang nutzen zu können. Heute leider nur noch verlorener Idealismus. Es fehlt mir bei vielen Firmen am Anspruch, ein marktreifes „Premiumprodukt“ an den „Vernutzer“ bringen zu wollen. Vermutlich kommt der Renditefetischismus dem guten Willen und der Moral vieler Firmen leider oft ins Gehege.

  2. #2
    Silver Member
    Points: 1.303, Level: 9
    Level completed: 77%, Points required for next Level: 47
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    1 year registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    64
    Points
    1.303
    Level
    9
    Danke
    0
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Du triffst es auf den Punkt. Inzwischen gibts andere Geräte auf dem Markt ich hoffe die sind etwas besser. Meins geht auf dem Müll, ich möchte keinen Stress mit dem Teil , weiter verkaufen will ich es nicht, das mute ich keinem zu. Die Idee war gut Umsetzung müll und dass man dann nur noch ignoriert wird ist eine Frechheit. Die Stunden hätte man sich sparen können hier zu helfen.

    Ich verabschiede mich hier aus dem Forum.

    Gruss Rüdiger

  3. #3
    Bronze Member
    Points: 695, Level: 6
    Level completed: 73%, Points required for next Level: 55
    Overall activity: 1,0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    35
    Points
    695
    Level
    6
    Danke
    0
    Thanked 7 Times in 3 Posts
    Ihr sprecht mir aus der Seele!!!

    Und ich habe den Schwur geleistet; ich werde definitiv keine Produkte von Philips mehr kaufen! Und ich bin richtig stolz darauf, dass ich auch schon etliche potentielle Käufer davon bewahren konnte solchen Elektroschrott zu kaufen!

    Wenn ein Telefon nicht einmal telefonieren kann, ist es nicht zu gebrauchen!

    Und Kunden als "Entwicklungshelfer" zu missbrauchen ist kein Geschäftsmodell!

    Darum tue ich meine Meinung auch weiterhin in den einschlägigen Foren kund, denn es kann nicht sein, dass eine Firma "Geräte" verkaufen kann von denen sie weiss, dass sie nicht funktionieren!!!!!!

    So etwas ist eine Frechheit und muss öffentlich gemacht werden.

    Gruss

    Rolli

  4. The Following User Says Thank You to reggli For This Useful Post:

    tpvtvuser (06-18-2014)

  5. #4
    Silver Member
    Points: 1.100, Level: 8
    Level completed: 75%, Points required for next Level: 50
    Overall activity: 5,0%
    Achievements:
    1 year registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    56
    Points
    1.100
    Level
    8
    Danke
    6
    Thanked 8 Times in 6 Posts
    Nach ausgiebiger Recherche kann ich sagen, dass momentan kein Hersteller ein Smartphone-ähnliches Festnetztelefon anbieten kann, das nicht Anlass zu ausgeprägter Kritik gibt. Leider stecken diesbezüglich alle Hersteller in den Kinderschuhen. Völlig unverständlich! Nicht erst seit dem Samsung S4 gibt es Smartphones, die es seit Jahren vormachen, wie es gehen kann.

    Ich musste sehr viele Rezensionen lesen, bis ich darauf stieß, dass auch mindestens ein anderer Hersteller z. Bsp. das Panasonic KX-PRX120 mit Funktionsauslösungen über das Touchdisplay (sogar Verbindungsabbrüche) zu kämpfen hat. Dieser Schwachpunkt wurde von den vermeintlich professionellen Testern der Zeitschriften „Stiftung Warentest“ und „Connect“ in ihren Tests nicht erwähnt - nicht festgestellt(?).

    Aktuelle Stiftung Warentest: Es wurden unter anderen insgesamt 4 Geräte der Gattung "Smartphone-ähnliche-Geräte" getestet. Das Schlusslicht ist leider das S10A – wenn auch nicht mit großem Abstand.

    Die Erkenntnis, dass die anderen Hersteller es ja auch nicht viel besser machen, relativiert für mich rein gar nichts. Das Produkt S10A ist funktional eine Katastrophe - mit Sicht auf die hauptsächliche Verwendung - das Telefonieren.

    Und nochmal: Ich bitte inständig darum, dass dieses Problem von den Moderatoren tatsächlich an die Entwicklungsabteilung weitergereicht wird. Hier ganz deutlich zu lesen: http://www.supportforum.philips.com/...s-telefonieren

    Momentan habe ich eher das Gefühl, ich befinde mich bei der "Capitol-Versicherung" in Strombergs Büro. Der Gute sagt bei Anfragen immer, "das läuft, jo, läuft, läuft".
    Geändert von Tobo (01-29-2014 um 04:21 PM Uhr)

  6. #5
    Bronze Member
    Points: 695, Level: 6
    Level completed: 73%, Points required for next Level: 55
    Overall activity: 1,0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    35
    Points
    695
    Level
    6
    Danke
    0
    Thanked 7 Times in 3 Posts
    und das Schlimmste:

    Philips verkauft das Teil weiterhin ohne Hemmungen und kümmert sich einen Sch.... darum die Probleme zu lösen!!!!

  7. #6
    Silver Member
    Points: 1.100, Level: 8
    Level completed: 75%, Points required for next Level: 50
    Overall activity: 5,0%
    Achievements:
    1 year registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    56
    Points
    1.100
    Level
    8
    Danke
    6
    Thanked 8 Times in 6 Posts
    ... ich fürchte das S11 ist im Anmarsch, daher wird der S10 Update-Support sukzessive eingefroren.

    Ich möchte hier nicht auf die Moderatoren einprügeln, aber meine Enttäuschung untermauere ich hier so lange, bis Philips endlich einmal die Funktion dieses Telefons in den Grundzügen, nämlich das unterbrechungsfreie Telefonat, erfüllt. Vielleicht lesen ja hier nicht nur die Philps-Moderatoren mit - insofern muss ich diesen unzumutbaren Zustand nachhaltig anprangern!

    Die Problematik sollte nicht nur der Entwicklungsabteilung bekannt gegeben werden. Hier muss grundsätzlich etwas am/vom Kopf passieren. Wenn der richtige Mensch aus der Führungsebene bei der Entwicklungsabteilung interveniert, dann hätten wir unser Update binnen einer Woche - da bin ich mir sicher.
    Geändert von Tobo (03-21-2014 um 11:47 AM Uhr)

  8. #7
    Bronze Member
    Points: 695, Level: 6
    Level completed: 73%, Points required for next Level: 55
    Overall activity: 1,0%
    Achievements:
    3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    35
    Points
    695
    Level
    6
    Danke
    0
    Thanked 7 Times in 3 Posts
    Tja, der Fisch beginnt immer am Kopf zu stinken aber bei Philips stinkt mittlerweile der ganze Fisch!

    Ich bin auch für Nachhaltigkeit und werde darum nicht müde werden, die Anti-Qualität von Philips kundzutun und zwar überall wo ich kann. Facebook wäre doch auch noch eine gute Plattform. Eine Anti-Philips Seite!!!

  9. #8
    Bronze Member
    Points: 1.589, Level: 11
    Level completed: 13%, Points required for next Level: 261
    Overall activity: 2,0%
    Achievements:
    1 year registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    24
    Points
    1.589
    Level
    11
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Ich wäre dafür alle Firmen zu boykottieren, die TV mit PVR verkaufen, die aufgenommenen Inhalte aber sich nicht exportieren lassen (der unverschlüsselten Sender ).
    Bei Samsung gibt es Tools (in Mod Foren) um die Verschlüsselung zu umgehen.
    Und Hersteller wie Peak, Technisat, Loewe oder Metz realisieren die Aufnahmen im *Fat32 Format, so das Aufnahmen freier Sender exportiert werden können.

  10. #9
    Silver Member
    Points: 1.100, Level: 8
    Level completed: 75%, Points required for next Level: 50
    Overall activity: 5,0%
    Achievements:
    1 year registered1000 Experience Points

    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    56
    Points
    1.100
    Level
    8
    Danke
    6
    Thanked 8 Times in 6 Posts
    Tja, ohne diesen eklatanten Mangel wäre meine Rezension bei Amazon deutlich besser ausgefallen - möglicherweise 4 Sterne. So gab es einen Stern und den nötigen Kommentar. Ich bin nicht geneigt mich bei Facebook jemals zu registrieren, aber höchstwahrscheinlich sind kritische Worte an Philips dort besser aufgehoben, da viel mehr Menschen erreicht werden. Und negative Urteile auf dieser Plattform, werden Philips vermutlich eher zum Nachdenken anregen...

  11. #10
    Bronze Member
    Points: 954, Level: 8
    Level completed: 2%, Points required for next Level: 196
    Overall activity: 3,0%
    Achievements:
    500 Experience Points1 year registered

    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    25
    Points
    954
    Level
    8
    Danke
    0
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Gott sei Dank baut Philips keine Herzschrittmacher!!!,

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •