Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    New Member
    Points: 15, Level: 1
    Level completed: 29%, Points required for next Level: 35
    Overall activity: 0%

    Registriert seit
    Mar 2014
    Beiträge
    1
    Points
    15
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Soundprobleme mit 40PFL8606K

    Moin,

    Seit einiger Zeit habe ich dass Problem dass die Soundwiedergabe von meinem Philips 8000 series Smart LED-Fernseher 40PFL8606K 102 cm (40"), Full HD 3D Max, DVB T/C/S2 mit Ambilight Spectra 2 und Perfect Pixel HD katastrophal schelcht ist. Signal kommt (unverändert) über HDMI von einer T-Home-Entertain Box, an den Einstellungen wurde nichts verändert, Softwareupdates sind sofern vorhanden gelaufen?? Subjektiv sind die Stimmen im Vergleich zu den "Hintergrundgeräuschen" extrem leise, ein Lauterstellen des Gerätes um dem gesprochenem Wort folgen zu können führt entsprechend zu einer unangenehmen Lautstärke aller anderen "Hintergrundgeräusche" (Musik / Effekte usw..)

    Kann jemand helfen?

    Gruß,

    Tobias

  2. #2
    Moderator
    Points: 15.274, Level: 37
    Level completed: 53%, Points required for next Level: 376
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    OverdriveTagger Second Class10000 Experience PointsVeteran
    Avatar von Philips - Lucas
    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    Germany
    Beiträge
    683
    Points
    15.274
    Level
    37
    Danke
    32
    Thanked 170 Times in 118 Posts
    Hallo Tobias,

    Setz das Gerät bitte mal auf Werkseinstellungen zurück.

    TV HOME Menü > [Konfiguration] > [Einstellungen Fernseher] > [Werksvoreinstellungen]

    Zusätzlich: Schau bitte auch, dass der Ton der T-Home Box auf [Stereo] gestellt wurde. Eine Mehrkanaltonausgabe bei der Wiedergabe über 2 Stereolautsprecher kann kontraproduktiv sein.

    Anmerkung: . Ich habe hier schon erlebt das bspw. bei Sixx HD kaum stimmen zu hören waren und in der SD Variante gab es keine Probleme. Deinem Post entnehme ich, dass sich die verminderte Qualität einzig auf die Lautstärke selbst bezieht nicht aber auf konkrete Störgeräusche die auf einen Problem mit den Speakern hindeuten würden.

    Bitte prüfe auch ob sich die Tonausgabe zwischen bestimmten Sendern unterscheidet.

    Gruß,
    Lucas
    TV Forum Moderator

  3. #3
    Superuser
    Points: 27.781, Level: 51
    Level completed: 21%, Points required for next Level: 869
    Overall activity: 99,9%
    Achievements:
    OverdriveVeteran25000 Experience Points
    Awards:
    Community Award
    Avatar von up&down
    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    Saarland, LK Saarlouis
    Beiträge
    4.382
    Points
    27.781
    Level
    51
    Danke
    3.978
    Thanked 1.715 Times in 1.308 Posts
    Kann ich bestaetigen... Nachdem ich zudem meinen (externen) Receiver von "Bitstream" auf "PCM" umgestellt hatte, war die Sprachverstaendlichkeit definitiv besser. Ebenfalls hilfreich war der Modus "Nachrichten"...
    Geändert von up&down (03-11-2014 um 11:26 AM Uhr) Grund: Fehlerhase

  4. #4
    Superuser Level 2
    Points: 16.404, Level: 38
    Level completed: 95%, Points required for next Level: 46
    Overall activity: 100,0%
    Achievements:
    Overdrive10000 Experience PointsVeteran
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    4.398
    Points
    16.404
    Level
    38
    Danke
    73
    Thanked 1.228 Times in 936 Posts
    Das ist bei fast allen Geräten so. Der Dolby-Ton ist leiser als Stereo-Ton. Das ist so gewollt, damit Dolby bei "voller Dynamik" nicht übersteuert. Nur wird die volle Dynamik seltenst praktiziert, am ehesten bei Blockbustern und dann muss meistens der Subwoofer (sofern vorhanden) herhalten. Dolby hat sozusagen gegen Übersteuerung einen größeren Sicherheitspuffer bzw. für laute Knalleffekte mehr Luft nach oben als Stereo. Und dann gibt es noch schlecht gemixte Filme, es gibt auch unter den Tonmeistern Pyromanen.

    @up&down
    Der TV bekommt den Ton (via HDMI) entweder in Dolby (Bitstream) oder Stereo (PCM) vom externen Receiver. Wenn Stereo gut klingt und Dolby schlecht klingt, dann liegt das aber eindeutig am TV. Der wandelt Dolby "undeutlich" in Stereo um. Bei Signalzuführung Stereo wandelt der externe Receiver Dolby in Stereo um, der kann es scheinbar besser. Nicht verwechseln mit Thomas' Beispiel von SixxSD und SixxHD (das sind im Prinzip zwei verschiedene Sender). Es geht darum, dass die Quelle in jedem Fall Dolby ist und entweder der TV es in Stereo umwandelt (Bitstreamzuführung) oder der externe Receiver es in Stereo umwandelt. Beide Dolby-Dekoder bekommen haargenau das gleiche Dolby-Signal.

  5. The Following User Says Thank You to glotze For This Useful Post:

    up&down (03-11-2014)

  6. #5
    Superuser
    Points: 27.781, Level: 51
    Level completed: 21%, Points required for next Level: 869
    Overall activity: 99,9%
    Achievements:
    OverdriveVeteran25000 Experience Points
    Awards:
    Community Award
    Avatar von up&down
    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    Saarland, LK Saarlouis
    Beiträge
    4.382
    Points
    27.781
    Level
    51
    Danke
    3.978
    Thanked 1.715 Times in 1.308 Posts
    Hi Glotze,

    danke für die ausführliche wie fachkundige Info.
    Wusste doch, dass ich auf's richtige Pferd gesetzt habe...

    Viele Grüße

    up&down
    Geändert von up&down (03-12-2014 um 07:21 AM Uhr) Grund: Fehlerhase

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •