Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    New Member
    Points: 95, Level: 1
    Level completed: 45%, Points required for next Level: 55
    Overall activity: 11,0%
    Achievements:
    7 days registeredTagger Second Class

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    5
    Points
    95
    Level
    1
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Angry Ständig Probleme mit USB-Aufnahmen

    Ich habe einen 42PFL7666K/02 und muss meinem Ärger einmal Luft machen. Eigentlich ist das so ein tolles Gerät, aber die Software macht mich langsam rasend.

    1.) USB-Aufnahmen aus dem Standby haben noch nie funktioniert. Liegt das daran, dass die USB-Festplatte keine eigene Stromversorgung hat? Wenn der Fernseher läuft, klappt es mit der Aufnahme.

    2.) In den letzten Tagen ist der Server wieder ständig nicht erreichbar, so dass keine Aufnahmen möglich sind.

    3.) Ich empfinde es als eine ziemliche Frechheit, dass man die auf der Platte gespeicherte Filme nur ansehen kann, wenn der Server erreichbar ist. Was soll das? Wozu braucht man da eine Verbindung zum Server? Damit das Fernsehverhalten kontrolliert werden kann?

    4.) Das Löschen eines Films von der Festplatte dauert ewig. Spätestens nach dem Löschen des 3. Films hintereinander hängt sich das Gerät so auf, dass ich es abschalten muss.

    Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? So sehr ich das tolle Bild meines Fernsehers liebe, aber ich würde mir nie wieder einen SMART-TV-Fernseher von Philips kaufen. Offenbar sind die Server, ohne die scheinbar gar nichts nichts geht, völlig überlastet.

    Auch beim Abspielen von Filmen aus Mediatheken kommt es ständig vor, dass der Film mittendrin abbricht. Ich habe schon gar keine Lust mehr, einen Mediathekbeitrag zu starten. Warum kann nicht bei Vorhandensein einer Speicherkarte in Abhängigkeit von der Downloadgeschwindigkeit so viel gepuffert werden, dass der Film garantiert bis zum Ende durchläuft (wenn es sein muss der ganze Film). Meistens bricht übrigens gleich der ganze Film ab, anstatt dass nur ein Aussetzer produziert wird. An meiner Internetverbindung liegt es übrigens nicht, aber was nützen mir 32 MBit, wenn der Server seine Daten nur widerwillig rausrückt. Inzwischen nehme ich die etwas schlechtere Bildqualität in Kauf und sehe Streams lieger über meinen Blue-Ray-Player (Gott sein Dank von LG und damit unabhängig von den Philips-Servern). Damit hatte ich noch nie einen Abbruch.

    Es werden mit den vielen Funktionen so hohe Erwartungen geweckt und die werden dann ständig enttäuscht. Ich weiß, dass das komplexe Geräte sind und man bei den Produktzyklen mit der Softwareentwicklung kaum hinterher kommt, aber ist es wirklich zu viel verlangt, wenn man erwartet, dass wenigstens die grundlegenden Probleme beseitigt werden?

  2. #2
    Diamond Member
    Points: 6.431, Level: 23
    Level completed: 77%, Points required for next Level: 119
    Overall activity: 12,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    1.868
    Points
    6.431
    Level
    23
    Danke
    97
    Thanked 214 Times in 186 Posts
    1. Wenn möglich eine HDD mit folgenden Spezifikationen testen:
    -320GB bis 1Tb
    -Strom max. 0.5A (ist selten der Fall), besser externeStromversorgung
    -reine USB2.0 Platte
    -Lese und Schreibgeschwindigkeit min. 30mb/s

    2. http://www.supportforum.philips.com/...G-USB-Aufnahme

    3. Sehr fragwürdige Funktion. Wurde ab deinem Nachfolger auf der neuen Elektronikplattform korrigiert, was dir leider nicht hilft. Bei deinem TV wird das mMn auch nicht mehr geändert.

    4. Aktuelle Software installiert? http://www.p4c.philips.com/cgi-bin/d...=42PFL7666K/02

  3. The Following User Says Thank You to burnhoven For This Useful Post:

    Bluenote59 (01-12-2014)

  4. #3
    New Member
    Points: 95, Level: 1
    Level completed: 45%, Points required for next Level: 55
    Overall activity: 11,0%
    Achievements:
    7 days registeredTagger Second Class

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    5
    Points
    95
    Level
    1
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo burnhoven,

    danke für die schnelle Antwort!

    Meine Festplatte (Verbatim, Modell 53001) ist eine rein Bus gespeiste USB 2.0-Platte und hat 320 GB. Die Daten für die maximale Stromaufnahme habe ich nirgends finden können, aber die Platte kommt mit einem USB-Port aus, hat kein Y-Kabel, um für die Stromversorgung innerhalb der USB-Spezifikationen zu bleiben. Im Prinzip funktioniert die auch wunderbar. Beim Fernsehen für die Pinkelpause kurz unterbrechen, anschließend zeitversetzt weiterschauen und Aufnahmen bei laufendem Fernseher (jedenfalls wenn der Philips-Server erreichbar ist) funktionieren wunderbar.

    Die aktuelle Software ist installiert (hoffe ich zumindest). Ich habe die Version Q5551-0.14.105.0_bld222a. Der Fernseher zeigt beim Versuch des Updates über das Internet auch an, dass die Version aktuell ist.

    Leider ist die Versionsliste bei Philips unvollständig. Die Versionsinformationen enden bei Version Q5551_0.14.104.0 (Veröffentlichungsdatum: 2012-11-26).

    Es ist einfach nur ärgerlich, dass der Gesamteindruck der sonst so tollen Geräte durch diese ganzen kleinen Macken so verdorben wird. Die Probleme sind ja offenbar seit Jahren immer wieder die selben und wenn ich bedenke, wie oft ich in in Foren schon "Philips,- nie wieder" gelesen habe, dann verstehe ich nicht, wie eine Firma so etwas ignorieren kann.

  5. #4
    Diamond Member
    Points: 6.431, Level: 23
    Level completed: 77%, Points required for next Level: 119
    Overall activity: 12,0%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points

    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    1.868
    Points
    6.431
    Level
    23
    Danke
    97
    Thanked 214 Times in 186 Posts
    Zitat Zitat von Bluenote59 Beitrag anzeigen
    Die aktuelle Software ist installiert (hoffe ich zumindest). Ich habe die Version Q5551-0.14.105.0_bld222a. Der Fernseher zeigt beim Versuch des Updates über das Internet auch an, dass die Version aktuell ist.
    Ja, die ist aktuell.

  6. #5
    New Member
    Points: 12, Level: 1
    Level completed: 23%, Points required for next Level: 38
    Overall activity: 0%

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    1
    Points
    12
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo, ich habe auch Probleme 46PFL4508 mit der USB Aufnahme. Software vom 12.12.2013. Mal wird die Aufnahme abgespielt, mal nicht. Es funktioniert einfach nicht! Mein Kollege hat auf meine Empfehlung (vor Nutzung USB recording) einen Philips 46PFL4908 gekauft. Wir haben die gleiche Festplatte (meine ist die 3., seine die 1.) angeschlossen. Zuerst sollte der Fehler lt. Philips an der Festplatte liegen. Wir haben 4 Tage hintereinander zur gleichen Zeit die gleichen Sendungen aufgenommen (8 Stück). Fazit: Ich kann nur 2 meiner Aufnahmen sehen, und die 3. Aufnahme erst nach Ausschalten des TV's über den Taster hinten,
    er kann mit seinem 46PFL4908 ALLE AUFNAHMEN direkt sehen. Philips schiebt es jetzt auf die Sender.
    Wir empfangen beide über Kabel.
    DA STIMMT DOCH ETWAS NICHT!

  7. #6
    New Member
    Points: 95, Level: 1
    Level completed: 45%, Points required for next Level: 55
    Overall activity: 11,0%
    Achievements:
    7 days registeredTagger Second Class

    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    5
    Points
    95
    Level
    1
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ja, da stimmt eine Menge nicht, aber ich habe die Hoffnung inzwischen aufgegeben, dass es irgendwann noch einmal eine vernünftig funktionierende Firmware geben wird. Der Verkauf der Fernsehsparte erklärt vielleicht das mangelnde Engagement und für die etwas älteren Geräte interessiert sich, außer den Besitzen, offenbar niemand mehr.

  8. #7
    New Member
    Points: 644, Level: 6
    Level completed: 47%, Points required for next Level: 106
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    Tagger Second Class3 months registered500 Experience Points

    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    2
    Points
    644
    Level
    6
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo,
    wir haben einen 47PFL7606K.
    Die Verbindung zum Router ist über ein LAN-Kabel hergestellt.
    Die aktuelle Firmware ist aufgespielt.
    Trotzdem funktioniert das Aufnehmen auf USB-Festplatte nur sporadisch.
    Die auftretenden Probleme dürften allerdings nicht an der Netzanbindung oder der angeschlossenen Festplatte liegen, da es ja prinzipiell manchmal funktioniert.
    Will man eine Aufnahme programmieren, kommen häufig zunächst die Fenster zum Herstellen einer Netzwerkverbindung, obwohl diese ja bereits besteht.
    Allerdings wird diese dann auch nicht aufgebaut, und die Fenster bleiben eweig stehen, die Ladepunkte blinkern ewig, solange bis man das ganze manuell beendet (wurde auch schon in anderen Forumsbereichen beschrieben).
    Ist das nicht der Fall, dauert es unendlich lange, bis die Seite für die elektronische Programmzeitschrift erscheint.
    Wenn es einem dann gelingt, eine Sendung zur Aufnahme zu programmieren, klappt es mit der Aufnahme dann häufig trotzdem nicht und in der Übersicht für die aufgezeichneten Sendungen erscheint dann nur eine Fehlermeldung.
    Auch beim direkten Start einer Aufnahme durch die Taste mit dem roten Punkt passiert häufig gar nichts. Manchmal erscheinen diverse Anzeigen von der o. g. Netzwersuche über "keine USB-Festplatte verfügbar" oder manchmal wird der Bildschirm einfach blau und bleibt es auch.
    Gelingt es einem doch in das Menü zum Aufnehmen der Sendung zu gelangen, und die aufnahme zu starten (roter Punkt für laufende Aufnahme wird dann auf dem BS angezeigt) kann die Aufnahme anschließend nicht abgespielt werden, weil sie zwar in der Liste auftaucht, aber beim Abspielversuch wiederum nur eine Fehlermeldung erscheint.
    Alle diese Sachen tauchen mal auf und mal nicht, obwohl am Fernseher und seiner Konfigurrion nichts verändert wurde.
    Es ist ziemlich frustrierend, denn was nutzen die ganzen Funktionen, wenn sie nicht funktionieren.
    Ich habe so das Gefühl, das Philips hier ein ziemlich unausgereiftes Gerät einfach zum Test am Kunden auf den Markt geworfen hat.
    Für Lösungshinweise wäre ich trotzdem sehr dankbar.

  9. #8
    New Member
    Points: 14, Level: 1
    Level completed: 27%, Points required for next Level: 36
    Overall activity: 3,0%

    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    2
    Points
    14
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zu diesem Thema muss ich mich auch einmal einbringen.
    Ich bin wenig stolzer Besitzer eines 46PFL4908K und habe immer wieder Streit mit der Bedienung. Unter anderem funktioniert natürlich auch bei mir die Aufnahme-Funktion nicht.

    In Verbindung mit den privaten HD-Sendern habe ich eine These parat. Mir ist aufgefallen, dass der Fernseher bei JEDEM Senderwechsel immer wieder das Vorhandensein der HD+-Karte überprüft. Ist das Gerät nun auf Standby und soll z.B. RTL HD aufnehmen, wird es dies nicht tun. Es ist nämlich offenbar nicht in der Lage, dann die Zugriffsberechtigung auf HD-Sender zu prüfen. Somit ist diese ach so tolle Aufnahmefunktion komplett für die Tonne.
    Generell sorgt der Umgang Fernsehers mit der HD+-Karte für Probleme. Die Üebrprüfung sorgt für lästige Verzögerungen und sogar für Fehler. Schalte ich aus Kanal XY auf 5 (RTL) kommt kein Empfang sondern nur die Meldung "Verschlüsseltes Programm". Wechsele ich über die +/- Tasten auf Kanal 4 und wieder auf 5 ist der Sender in seiner ganzen Pracht da. Naja....mit Ladeproblemen nach ca. 3-5 Sekunden.

    Mein Fernseher ist scheinbar ein relativ neues Produkt und das lässt meinen Schluss zu, dass Philips aus den Problemen der letzten Jahre NICHTS gelernt hat. Die Software wird nicht besser und das Zusammenspiel mit der Hardware....naja. Und wer nichts dazu lernt, wird auch keine Verbesserung nachreichen.

    Ich werde mich bezüglich der Probleme ( Smart-TV spinnt, Software hängt sich auf, HD+ arbeitet nicht einwandfrei,...) noch mit dem Servicecenter streiten dürfen und bin gespannt, wie es ausgeht. Letztlich bin ich darauf vorbereitet, mein alstes TV-Gerät aus dem Keller zu holen bis ich von irgendeinem Anbieter ein vernünftiges Gerät finde.

  10. #9
    Moderator
    Points: 81.746, Level: 88
    Level completed: 89%, Points required for next Level: 204
    Overall activity: 80,0%
    Achievements:
    Tagger Second ClassOverdrive50000 Experience PointsVeteran
    Avatar von Philips - Thomas
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    3.313
    Points
    81.746
    Level
    88
    Danke
    16
    Thanked 412 Times in 294 Posts
    Hi,

    dann müsste laut Deiner These eine Aufnahme von ... 3Sat problemlos funktionieren.?

    Gruß
    Thomas

  11. #10
    New Member
    Points: 14, Level: 1
    Level completed: 27%, Points required for next Level: 36
    Overall activity: 3,0%

    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    2
    Points
    14
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo Thomas,

    soeben habe ich es mal mit 3Sat HD auspobiert - leider erfolglos. Es ist ein "unbekannter Fehler" aufgetreten. :-( . Laut Bedienungsanleitung soll ja während der Aufnahme eine gelbe LED leuchten
    Zur Hardware: ich habe eine externe 500-GB-Festplatte mit eigener Stromversorgung direkt am TV angeschlossen.
    Schade, damit ist meine These auch wieder hinfällig. Oder kommt sie bloss erschwerend hinzu? (Was allerdings nichts am Endresultat ändert)

    Freundliche Grüße

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •