Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    New Member
    Points: 29, Level: 1
    Level completed: 58%, Points required for next Level: 21
    Overall activity: 19,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class

    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    3
    Points
    29
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Post Brühgruppe nach Entkalken nicht mehr einsetzbar

    Hallo,
    ich habe im Grunde das gleiche Problem wie Lilly2012. Nach abgeschlosser Entkalkung und erneutem Einschalten blinkte die rechte untere LED langsam, aber ohne Ende auf. Nach Entnahme und Reinigung der Brühgruppe konnte diese nicht wieder eingesetzt werden. Nach Prüfung aller Fehlermöglichkeiten hinsichtlich der BG fiel mir auf, dass die Welle im Gerät um 180 ° verdreht zur Aufnahme in der BG ist. Wie bekommt man die Welle wieder in die passende Stellung? Mehrfaches Ein- und Ausschalten hat keine Veränderung gebracht.
    Weiß jemand Rat??? Bin am Ende!
    VG
    Akki

  2. #2
    Moderator
    Points: 4.874, Level: 20
    Level completed: 56%, Points required for next Level: 176
    Overall activity: 16,0%
    Achievements:
    Overdrive1000 Experience Points1 year registered
    Avatar von Philips - Cindy
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    1.703
    Points
    4.874
    Level
    20
    Danke
    0
    Thanked 65 Times in 65 Posts
    Hallo Akki,

    was hast du denn für eine Maschine?

    Lieben Gruß, Cindy

  3. #3
    New Member
    Points: 29, Level: 1
    Level completed: 58%, Points required for next Level: 21
    Overall activity: 19,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class

    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    3
    Points
    29
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hey Cindy,
    eine saeco xsmall, erworben 08/13.
    Danke für deine Antwort.
    LG
    Akki

  4. #4
    Moderator
    Points: 4.874, Level: 20
    Level completed: 56%, Points required for next Level: 176
    Overall activity: 16,0%
    Achievements:
    Overdrive1000 Experience Points1 year registered
    Avatar von Philips - Cindy
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    1.703
    Points
    4.874
    Level
    20
    Danke
    0
    Thanked 65 Times in 65 Posts
    Hallo Akki,

    überbrücke bitte die Brühgruppe. Hinten an der Wand ist ein Schlitz, wo sonst das Fähnchen der Brühgruppe sich einfügt. Dort kannst du ein Stück Pappe einsetzen. Dann setzt du alles wieder ein und startest die Maschine. Sie fährt in die Ausgangsposition und du kannst die Brühgruppe wieder einsetzen.

    Lieben Gruß, Cindy

  5. #5
    New Member
    Points: 29, Level: 1
    Level completed: 58%, Points required for next Level: 21
    Overall activity: 19,0%
    Achievements:
    Tagger Second Class

    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    3
    Points
    29
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Liebe Cindy,
    ich habe Deinen Rat befolgt und siehe da, es kommt Leben in die Sache. Ich also Klappe wieder auf und konnte feststellen, dass die Welle sich gedreht hatte. Allerdings nicht in eine Grundstellung, sondern um 360 °, so dass die Brühgruppe leider immer noch nicht passte. Aber mit neuem Mut angespornt, habe ich mit einer zweiten Pappe den Kontakt, den die Klappe oben rechts beim schließen herstellt, imitiert. Dadurch konnte ich bei offener Klappe den Stand der Welle sehen und sie an der richtigen Stelle stoppen. Und siehe da, die Brühgruppe klickte und passte wieder. Mir fiel ein Stein von Herzen und ich sah mich schon bei einer frischgebrühten Tasse Kaffee sitzend. Leider hatte die Maschine eigene und auch ganz andere Pläne wie ich, denn nun schloss sich beim Einschalten das nächste Problem an. Die rechte untere LED blinkte immer noch schnell und zudem auch die grüne Wassertank-LED "erfreute" mit wechseldem, wenn auch langsameren Blinken. Etliche Versuche zu entlüften, auch unter Anwendung von Tricks aus dem Netz, schlugen fehl. Ich war kurz davor im Wechselbad der Gefühle, die Maschine durch das Fenster zu schicken. Erst ein weiterer Entkalkungsdurchgang brachte letztlich das Gerät zu der Überzeugung, wieder zu funktionieren (muss man erstmal drauf kommen, wenn man gerade vor dem eigentliche Problem einen gemacht hat). Gott sei Dank und natürlich ebenfalls riesigen Dank an Cindy, ohne die ich auf weiteren Kaffeegenuss hätte verzichten müssen. So kann ich nach unterhaltsamen Stunden des Vergnügens und des Vertrautmachens mit der Maschine, die ich bis dato sträflich vernachlässigt und bisher eigentlich nur zur Bereitung von Kaffe benutzt habe, wieder an koffeinhaltigen Genüssen teilhaben. Nochmals vielen Dank an Cindy für Ihre hilfreiche Unterstützung.
    Bis bald mal wieder.
    LG
    Akki

  6. #6
    Moderator
    Points: 4.874, Level: 20
    Level completed: 56%, Points required for next Level: 176
    Overall activity: 16,0%
    Achievements:
    Overdrive1000 Experience Points1 year registered
    Avatar von Philips - Cindy
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    1.703
    Points
    4.874
    Level
    20
    Danke
    0
    Thanked 65 Times in 65 Posts
    Hallo Akki,

    vielen Dank für deine Rückmeldung. Es freut mich sehr, dass du nun wieder deinen Kaffee genießen kannst. Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß damit.

    Lieben Gruß, Cindy

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •