Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13
  1. #11
    Superuser
    Points: 7.630, Level: 26
    Level completed: 14%, Points required for next Level: 520
    Overall activity: 99,8%
    Achievements:
    Overdrive1 year registered5000 Experience Points
    Awards:
    Discussion Ender

    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Hessen LK Limburg-Weilburg
    Beiträge
    2.297
    Points
    7.630
    Level
    26
    Danke
    9
    Thanked 464 Times in 375 Posts
    NAS hat Medienserver (Twonky), TV hat Medienplayer. Im TV-Medienplayer kannst du nichts konfigurieren. In den Netzwerkeinstellungen gibt es den Menüpunkt Digital Media Renderer aus/ein. Der dürfte damit aber nichts zu tun haben. Ein separates Update für den TV-Medienplayer gibt es nichts. Höchstens ein normales Update, welches nur Änderungen für den Medienplayer enthält, würde dem entsprechen.

    In der SystemConfiguration des NAS kann man eine Systemkonfigurations-Datei erzeugen, exportieren bzw. importieren. Du müsstest also die Systemkonfiguration exportieren, und dann in der Datei nachschauen, ob es irgendwelche Hinweise auf das Transkodieren von Bildern gibt, und dann Änderungen vornehmen und wieder zurückspielen.

    Könnte es sein, dass der Twonky beim Anlegen der DLNA-Datenbank für jedes Bild ein Thumbnail erzeugt, welches dann der TV anzeigt, aber der Twonky die dazugehörige JPG-Datei intern nicht richtig verlinkt und sie dann nicht findet? Dann wäre es gar kein Transkodier-Problem.

  2. The Following User Says Thank You to glotze For This Useful Post:

    Philips - Thomas (03-21-2014)

  3. #12
    Moderator
    Points: 81.153, Level: 88
    Level completed: 56%, Points required for next Level: 797
    Overall activity: 99,7%
    Achievements:
    Tagger Second ClassOverdrive50000 Experience PointsVeteran
    Avatar von Philips - Thomas
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    3.298
    Points
    81.153
    Level
    88
    Danke
    16
    Thanked 405 Times in 291 Posts
    Hi,

    der ansatz von Glotze hört sich vernünftig an.

    Theoretisch müsste es auf der Nas im System unter:
    /usr/local/twonky/resources/devicedb

    eine XML Datenbank für jedes Geräteprofil geben, dort in der xml Datei ist hinterlegt, wass der Twonky je nach Endgerätetyp macht bzw. machen soll.
    Dort sollte man auch Transcoding finden.

    Der Zugriff dort ist jedoch nicht so einfach. Ich werde mal die Begriffe SSH und Putty in den Raum.

    Thomas

  4. #13
    New Member
    Points: 90, Level: 1
    Level completed: 40%, Points required for next Level: 60
    Overall activity: 0%
    Achievements:
    7 days registered

    Registriert seit
    Mar 2014
    Beiträge
    5
    Points
    90
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Hallo Thomas,

    das Problem tritt seit dem letzten Softwareupdate vom 9. April 2014 nicht mehr auf. Alle JPG-Dateien lassen sich nun problemlos von der NAS auf den TV streamen. Vielen Dank an den Philips-Support und auch an "glotze" für die Unterstützung bei der Fehlersuche.

    Gruß Steffen

  5. The Following User Says Thank You to streamer8008 For This Useful Post:

    Philips - Thomas (04-15-2014)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •