Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    New Member
    Points: 88, Level: 1
    Level completed: 38%, Points required for next Level: 62
    Overall activity: 9,0%
    Achievements:
    7 days registered

    Registriert seit
    May 2014
    Beiträge
    5
    Points
    88
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post

    ext. 3,5 Zoll USB 3.0(eigenes Netzteil) mit USB 2.0 Kompabilität verwendbar?

    Hallo zusammen,

    nachdem ja Philips USB 2.0 FP bis zu 1 TB als FP-Eigenschaften angibt und nun meine 2,5 Zoll Samsung G2 Portable USB 2.0 von heute auf morgen den Dienst versagt hat (wird nicht mehr erkannt; unter Linux Read I/O error festgestellt bzw bei xfs_repair schwerwiegender Eingabe- /Ausgabefehler) und somit wohl wohl für Timeshift und PVR nicht mehr zu gebrauchen ist, muß was Neues her.

    Dieses mal würde ich ne 3,5 Zoll mit eigenem Netzteil verwenden, da ich die obigen Probs auf den abrupten Stromverlust beim Auschalten des TV zurückführe. Jetzt ist es aber so, daß man auf dem Markt fast nur noch USB 3.0 Platten mit Kompatibität zu USB 2.0 findet. Nun meine Frage: Macht das was aus? Strom bekommt die FP ja nicht über USB und somit wäre es ja eigentlich egal. Oder wäre es sinnvoll reine USB 2.0 Platten einzusetzen?

    Gruß Steff

    P.S.: Ich hatte mal eine 2,5 FP USB 3.0 in Gebrauch, aber da lief es nicht so geschmeidig, daher bin ich damals auf ne reine 2,5 FP USB 2.0 umgestiegen.

  2. #2
    New Member
    Points: 88, Level: 1
    Level completed: 38%, Points required for next Level: 62
    Overall activity: 9,0%
    Achievements:
    7 days registered

    Registriert seit
    May 2014
    Beiträge
    5
    Points
    88
    Level
    1
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    ergänzende Frage:

    Oder wäre es sinnvoll, eine reine 2,5 USB 2.0 zu verwenden und diese an einem aktiven HUB zu betreiben, damit auch die Stromzufuhr gewährleistet ist? Wie gesagt, habe ich den Verdacht, daß die Platte dadurch den "Schuß" abbekommen hat, daß wenn der TV ausgeschaltet wurde, der Platte abrupt der Strom entzogen wurde (als wenn man vom einem PC den Stick oder ne externe Platte einfach abzieht ohne sauber abzudocken). Dazu muß ich noch erwähnen, daß, nachdem der TV ausgeschaltet wurde, wir nach ca. 2-3 Min. die ganzen Geräte (TV, Blurayplayer, etc.) mittels Funksteckdose komplett vom Netz nehmen.

    Gruß Steff

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •